Nette Richterin

Meine Mandantin hat im Einkaufswagen ein Portemonnaie gefunden. Und dann leider auch behalten. Aufgrund der Videoüberwachung gab es ein Strafverfahren und einen teuren Strafbefehl wegen Unterschlagung (war zwar rechtlich falsch, richtigerweise wäre es Diebstahl gewesen, das hätte aber die Strafe nur erhöht, so dass ich diesen Fehler unkorrigiert gelassen habe). Andererseits: Meine Mandantin hat vier Kinder, einen kranken Ehemann und hat sich bisher nichts zuschulden kommen lassen. Ich nehme also mit der Staatsanwaltschaft und der zuständigen Amtsrichterin eines niedersächsischen Amtsgerichts Kontakt auf. Beide, Amtsanwältin wie Richterin, sind außerordentlich verständnisvoll, konstruktiv und freundlich. Das Verfahren wird gegen Zahlung von 300,00 EUR an eine gemeinnützige Einrichtung eingestellt. Ich würde mir ein solches Vorgehen mit Augenmaß öfter wünschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.